Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Jugendarbeit


Jugendarbeit der Gemeinde Hasselroth

Die Jugendarbeit der Gemeinde Hasselroth bietet zurzeit Kindern und Jugendlichen aus der Gemeinde ein abwechslungsreiches und festes wöchentliches Programm. Dieses wird an drei Tagen in der Woche im JUZ in Neuenhaßlau angeboten, der Jugendraum in der Bürgerbegegnungstätte "Alte Schule" in Niedermittlau ist zur Zeit geschlossen.

Für Kinder, Jugendliche und Eltern ist auch jederzeit eine persönliche Beratung und Hilfestellung möglich. Die Sozialpädagogin der Gemeinde stellt dabei die Kontakte zu Hilfsorganisationen her und begleitet auf Wunsch Kinder und Jugendliche zu Erstgesprächen.

Im Jugendraum der Bürgerbegegnungsstätte "Alte Schule" findet zur Zeit kein Angebot statt, er besteht aber jederzeit die Möglichkeit wieder ein Angebot für Kinder bis 12 Jahren zu erstellen.

Dabei entscheiden die Kinder, was sie interessiert, was sie sich wünschen und arbeiten aktiv an der Gestaltung ihres Programmes mit.

Im Jugendzentrum in Neuenhaßlau (JUZ) finden folgende Angebot, die altersgemäß unterteilt sind, statt:

- zum einen einmal in der Woche ein offenes Programm.

Dies ist ein niedrigschwelliges Angebot, das es den Kindern und Jugendlichen ermöglichen soll, leichter einen Zugang in die Jugendeinrichtungen der Gemeinde zu finden und deren Angebote zu nutzen.

- zum zweiten gibt es einmal in der Woche ein festes Angebot mit und ohne projektbezogenen Charakter.

Die jeweils aktuellen Programme finden Sie unter Jugendzentrum Neuenhaßlau (bitte anklicken).

Außerdem gibt es noch Angebote für Kinder und Jugendliche, die in den hessischen Schulferien stattfinden, dazu gehören das Osterferienprogramm und das Herbstferienprogramm sowie die Ferienspiele. In den Weihnachtsferien findet kein Angebot statt.

Die Angebote Ostern und Herbst werden von der Sozialpädagogin in der Jugendarbeit im JUZ in Neuenhaßlau angeboten oder in Kooperation mit benachbarten Jugendeinrichtungen, Betreuungsschule und den Kitas.

An den Angeboten in den Oster-und Herbstferien können vor Ort im JUZ 15 Kinder oder Jugendliche teilnehmen. Bei Angeboten, die mit Kooperationspartnern tageweise gemacht werden, können je nach Aktion bis zu 50 Kinder oder Jugendliche teilnehmen.

Das Büro der Jugendarbeit erreichen Sie unter der Tel. 06055-8806-33 oder per Mail: B.Hechler@hasselroth.de.

Zu den Öffnungszeiten des Rathauses an den Vormittagen ist Frau Hechler für Sie persönlich zu sprechen.



Gemeinde Hasselroth
Bodo-Käppel-Platz 1 | 63594 Hasselroth | Tel.: 06055 88060 | rathaus@hasselroth.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung