Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:

Seniorenadvent 2017



Auch in diesem Jahr luden die Gemeinde Hasselroth gemeinsam mit dem Gemischten Chor aus Niedermittlau am 2. Adventssonntag die Seniorinnen und Senioren aus Hasselroth zum traditionell Seniorenadvent in die Friedrich-Hofacker-Halle ein.

Um 13.30 Uhr öffneten sich die Türen zum kleinen Saal in der Friedrich-Hofacker-Halle. Hier konnten die Seniorinnen und Senioren sich an festlich geschmückten Tischen zu einem besinnlichen Nachmittag mit weihnachtlichen Liedern niederlassen.

Für Seniorinnen und Senioren die kein eigenes Auto haben, boten die Malteser einen Fahrdienst für den Nachmittag an.

Um kurz nach 14.00 Uhr begann dann der Nachmittag mit zwei Adventslieder des Gemischten Chores, bevor Bürgermeister Uwe Scharf die anwesenden Seniorinnen und Senioren auf das herzlichste begrüßte und auch die Grüße aus den gemeindlichen Gremien überbrachte.
Er dankte dem Chor unter der Leitung von Werner Kaul für die Vorbereitungen des Nachmittags sowie Frau B. Astrid Hechler aus dem Seniorenbüro.




Nach zwei weiteren wunderbaren Weihnachtsliedern richtete Pfarrer Ulrich Schäfer ein geistliches Wort an die Senioren und übermittelte ihnen die besten Grüße seiner evangelischen Kollegin und Kollegen. Er brachte den Senioren ein Licht in den Advent und die nun bald kommende Weihnachtszeit und wünschte ihnen, dass dieses Licht noch lange in ihren Herzen und Gedanken für sie brennen würde.

Im Anschluss an seine Worte wurden gemeinsam Lieder gesungen und auf die Tische leckerer Kuchen, Stollen und Spekulatius gestellt, dazu wurde von Chormitgliedern Kaffee ausgeschenkt.

Im Anschluss daran betraten dann die Kleinsten, die Kaulibris, die Bühne und erfreuten die Senioren mit einigen Advent- und Weihnachtsliedern. Dies war der Kinderprojektchor, der hier seinen ersten Auftritt hatte. Die jüngste Teilnehmerin Ronja, 5 Jahre alt, hatte ihren ersten Soloauftritt für den es einen extra großen Applaus der Seniorinnen und Senioren gab.
Nach ihrem Auftritt gab es für alle Kaulibris Schokolade als kleines Dankeschön von der Gemeinde.

Zum Abschluss des Nachmittags, bedankte sich Frau Hechler aus dem Seniorenbüro noch einmal beim Chor und den Senioren und wünschte allen eine schöne Advents-und Weihnachtszeit. Danach überreichte sie Herrn Kaul und den Chormitgliedern noch ein kleines Präsent der Gemeinde. In diesem Jahr gab es Engels-schlüsselanhänger für alle Akteure.

F

Frau Hechler lud alle Seniorinnen und Senioren zu den letzten Veranstaltungen dieses Jahres ein. Speziell sprach Sie dem Seniorenmittagstisch und das Seniorenschwimmen, das noch einmal am 19.12.2017 stattfinden wird an, und lud natürlich auch zu allen Veranstaltungen im kommenden Jahr ein.

Hierbei machte Sie schon auf die geplanten Seniorenausflüge am 08.06.2018 nach Amorbach und Miltenberg und am 30.11.2018 nach Herborn mit dem Besuch einer Glockengießerei aufmerksam.

Der neuen Seniorenkalender für das Jahr 2018 wird Ende Januar/Anfang Februar 2018 im Rathaus und auf der Homepage der Gemeinde erhältlich sein.

Gegen 16.40 Uhr endete dann ein ausgesprochen schöner und besinnlicher Nachmittag, an dem trotz des vielen Schnees 62 Seniorinnen und Senioren teilgenommen hatten.

Vielen Dank an den gemischten Chor unter der Leitung von Herrn Kaul und dem Malteser Hilfsdienst Hasselroth, die für diesen wunderschönen Nachmittag sorgten.



Gemeinde Hasselroth
Bodo-Käppel-Platz 1 | 63594 Hasselroth | Tel.: 06055 88060 | rathaus@hasselroth.de