Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hasselroth
Bodo-Käppel-Platz 1
63594 Hasselroth
Tel.: 06055 88060
Fax: 06055 880640
Email: rathaus@hasselroth.de

Eröffnung Kulturweg



Bei der Eröffnung am Ersten Hessischen Jugendwaldheim in Niedermittlau: Christine Raedler, Bürgermeister Uwe Scharf, Vizelandrat Günter Frenz


Am Sonntag 04. Oktober 2009 wurde der Kultur-Rundweg 'Adel, Löwe, Diamanten' feierlich mit Start am Ersten hessischen Jugendwaldheim eröffnet.

Mit musikalischer Umrahmung des Musikvereines Euterpe begrüßten Bürgermeister Uwe Scharf, Vizelandrat Günter Frenz und Christine Raedler vom Zentrum für Regionalgeschichte des MKK die über 50 Radlerinnen und Radler, die alsdann, angeführt von Dr. Gerrit Himmelsbach vom archäologischen Spessartprojekt, die einzelnen Stationen der 14 Kilometer messenden Rundstrecke unter die 'Fahrräder' nahmen.

Die Redner lobten das vielseitige Engagement von interessierten Bürgerinnen und Bürgern , stellvertretend sei hier Frau Anita Schuldt aus Niedermittlau benannt, ohne deren Engagement sowie der Spendenbereitschaft vieler Firmen das Projekt nicht gelungen wäre.

Bürgermeister Scharf betonte noch einmal, daß in der über zweijährigen Vorbereitungszeit mit dem Weg auch ein Symbol entstanden sei, das sowohl die Individualität der einzelnen Ortsteile, aber auch das bereits seit vielen hundert Jahren bestehende Verbindende aufgegriffen hat. 'Überdies umspannt der Weg die gesamte Ortslage von Hasselroth. 'Wer den Weg in seiner Gesamtheit erfährt, lernt so auch den ganzen Ort kennen.', so der Bürgermeister.

Vizelandrat Frenz freute sich, dass mit den Kultur-Rundwegen insgesamt auch der hessische Spessart an Attraktivität gewinne und sich der Main-Kinzig-Kreis daher gerne mit einem Geldbetrag an der Realisation beteiligt habe. Christine Raedler freute sich über die mit dem Weg erfolgte Auseinandersetzung mit der Ortsgeschichte und wünschte sich noch viele solcher Wege im Kreisgebiet.

Das Überqueren der Hauptstrassen wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Hasselroth begleitet und der Sanitätsdienst vom Malteser Hilfsdienst Hasselroth übernommen, denen dafür ein ebensolches Dankeschön gebührt, wie den Mitgliedern des Gesangvereines Eintracht Gondsroth und deren Helfern sowie dem Ersten Hessischen Jugendwaldheim für die Bewirtung der Gäste.

Genau Informationen zum Weg nebst Streckenführung können einem farbigen Folder entnommen werden, der im Rathaus in Neuenhaßlau und in der Bauverwaltung Niedermittlau erhältlich ist.

Eines darf schon vorab verraten werden: Der Weg lohnt sich.


Foto: Lutz Glaesmann



Gemeinde Hasselroth
Bodo-Käppel-Platz 1 | 63594 Hasselroth | Tel.: 06055 88060 | rathaus@hasselroth.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung