Navigation überspringen
Fotovorschau und Logo ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Hasselroth
Bodo-Käppel-Platz 1
63594 Hasselroth
Tel.: 06055 88060
Fax: 06055 880640
Email: rathaus@hasselroth.de

Aktueller Schwerpunkt der HESA-Dauerausstellung im Rathaus der Gemeinde Hasselroth: "Austausch alter Heizungsumwälzpumpen



Nächste kostenlose "Bürgersprechstunden Energie" am 16. Oktober 19

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) und die Gemeinde Hasselroth informieren bis zum 21. Oktober im Rathaus der Gemeinde Hasselroth, Bodo-Käppel-Platz 1, 63594 Hasselroth, über Möglichkeiten der Gebäudesanierung. Der aktuelle thematische Schwerpunkt: "Austausch alter Heizungsumwälzpumpen".
Alte Heizungsumwälzpumpen sind stille Dauerläufer und ihr Stromverbrauch wird deshalb unterschätzt: Die HESA weist auf das Förderprogramm des Bundeswirtschaftsministeriums "Förderung der Heizungsoptimierung durch hocheffiziente Pumpen und hydraulischen Abgleich" zum Einbau effizienter Pumpen und der Optimierung der Heizungsanlage hin


Kostenloses Informationsmaterial ist vor Ort erhältlich. Außerdem weist die HESA auf die kostenlose Beratung am 16. Oktober und 20. November 2019, jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr, im Rathaus in Neuenhaßlau hin. Eine vorherige Anmeldung über die Zentrale des Rathauses unter Telefon 06055 8806-0 ist erforderlich. Die Beratung wird durch den HESA-Regionalpartner und Energieberater Carsten Herbert durchgeführt.

Auf dem Foto: Klaus Fey (HESA) und Bürgermeister Mathias Pfeifer anlässlich Aktualisierung HESA-Dauerausstellung





Gemeinde Hasselroth
Bodo-Käppel-Platz 1 | 63594 Hasselroth | Tel.: 06055 88060 | rathaus@hasselroth.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung