• Die Bürgervorschläge wurden von der Gemeinde direkt geprüft

• Teilnahmebereitschaft eher gering, inhaltliche Qualität dennoch gut

• Bürgervorschläge decken einen weiten Themenkreis ab

Nach der zweiwöchigen Verlängerung des Bürgerhaushaltes der Gemeinde Hasselroth bis zum 10.08.2014 liegt nun, bereits drei Wochen nach Projektende, die schriftliche Auswertung vor. Der Ergebnisbericht zum Bürgerhaushalt beschreibt den Ablauf und stellt die eingereichten Bürgervorschläge sowie die wichtigsten Ergebnisse vor. Die Vorschläge wurden, anhand eines vorläufigen Ergebnisberichtes, umgehend von der Gemeinde auf ihre Umsetzbarkeit geprüft. Der detaillierte Abschlussbericht gibt darüber Aufschluss, welche der Vorschläge in die Haushaltsplanung für das Jahr 2015 eingehen können. 
   Diesen Artikel lesen
 
Nachdem am 28. Januar der Sozialausschuss der Gemeinde Hasselroth getagt hat, steht nunmehr die detaillierte Auswertung der Bürgerbefragung zum Thema „Wohnen und Leben im Alter“ für die interessierte Öffentlichkeit zur Verfügung.

„Wir haben den Erörterungstermin mit dem Ausschuss zunächst abgewartet und kommen nun dem Versprechen nach, das alle Interessierten die Ergebnisse im Detail studieren können“, so Bürgermeister Scharf. „Zu diesem Zweck haben wir die Ergebnisse der Auswertung auf der Homepage eingestellt. Die Auswertung ist nun hier einsehbar. Für diejenigen, die kein Internet nutzen können, besteht die Möglichkeit sich einen Ausdruck im Rathaus während der Öffnungszeiten abzuholen.“

Im Wege der Bürgerbefragung waren 
   Diesen Artikel lesen
 
Uwe Hermann Scharf
Sehr geehrte Damen und Herren,

ob eher zufällig oder gewollt, sind Sie auf den Seiten der Gemeinde Hasselroth gelandet.

Hier finden Sie viel Wissenswertes über unsere Kommune, unser reges Vereinsleben, Veranstaltungen im laufenden Jahr sowie Detailinformationen zu unseren drei Ortsteilen Niedermittlau, Neuenhaßlau und Gondsroth. 
   Diesen Artikel lesen
 
 
Hier stellen wir Ihnen unsere Artikel bezüglich des Breitbandausbaues in Hasselroth zur Verfügung: 
   Diesen Artikel lesen
 
Hasselroth – In den kommenden Wochen wird der Internetausbau im Main-Kinzig-Kreis nach intensiven Vorbereitungen konkret beginnen. Ein Vorbote dieses auch für Hasselroth wichtigen Projektes ist bereits im Rathaus angekommen. 
   Diesen Artikel lesen

letzte Änderung

am: 18. Dezember 2014

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Die Gemeinde Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Mitarbeiter(in) in der Bau- und Liegenschaftsverwaltung in Vollzeit

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Gebäudeerhaltung und -instandhaltung, Energie- und Gebäudemanagement, Haushaltsplanung und –vollzug, Bürgerservice mit fachkompetenter bürgernaher Beratung, sowie weitere, allgemeine Aufgaben der Bauverwaltung auf Anweisung der Amtsleitung.

Was wir erwarten: 

   Diesen Artikel lesen
Der neue Müllkalender und das Abfall-ABC mit Terminen für 2015 sind online und können hier eingesehen werden: 

   Diesen Artikel lesen
Die Gruppe vor dem Museum 'Keltenwelt am Glauberg'
 Die Gruppe vor dem Museum 'Keltenwelt am Glauberg'
Am Freitag, den 5.12.2014 startete der Seniorenausflug der Gemeinde Hasselroth in Kooperation mit der EV. Kirchengemeinde Neuenhaßlau & Gondsroth. 41 Seniorinnen und Senioren aus Neuenhaßlau, Gondsroth und Niedermittlau machten sich gemeinsam mit Astrid Hechler aus dem Seniorenbüro, Pfarrer Ulrich Briesewitz und Vikar Justus Mahn auf den Weg zum Glauberg.

Dort wurden alle schon von einer Kunsthistorikerin und ihrer Kollegin zu einem Museums 

   Diesen Artikel lesen
Personalratsvorsitzenden Barbara Grygo-Dehoust, Ordnungsamtsleiter Kai Trageser, Elisabeth Rasel, Hauptamtsleiter Klaus Bube, Bürgermeister Uwe Scharf
 Personalratsvorsitzenden Barbara Grygo-Dehoust, Ordnungsamtsleiter Kai Trageser, Elisabeth Rasel, Hauptamtsleiter Klaus Bube, Bürgermeister Uwe Scharf
Am 01. Dezember 2014 fing für Elisabeth Rasel, unsere langjährige Mitarbeiterin im Einwohnermeldeamt, der offizielle Ruhestand an, nachdem sie sich bereits seit Dezember 2009 in der Freizeitphase der Altersteilzeit befand. In einer kleinen Feierstunde wurde Frau Rasel am 03. Dezember 2014 mit einem großen Danke für Ihr Engagement und Ihre Leistungen in den Ruhestand verabschiedet.

Die gelernte Bankkauffrau hatte im Dezember 1978 ihren Dienst bei der Gemeinde 

   Diesen Artikel lesen
Die Hasselrother Bürger bleiben dran: am 3.12.2014 wurde mit einem stillen Lichterprotest an der Hauptstraße in Gondsroth an die geforderte Umgehungsstraße erinnert.

Foto: A. Ziegert 

   Diesen Artikel lesen
Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes der Freiwilligen Feuerwehr Niedermittlau
 Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes der Freiwilligen Feuerwehr Niedermittlau
Hier finden Sie ein paar Impressionen des Weihnachtsmarktes am 30.11.2014 in Niedermittlau.

Für die Bilder herzlichen Dank an Herrn Klosterbecker. 

   Diesen Artikel lesen
Das Regierungspräsidium Darmstadt hat mich in seiner Funktion als zuständige Anhörungsbehörde gebeten, folgenden Bekanntmachungstext zu veröffentlichen.

Wir bitten um Beachtung.

Hasselroth, den 01.12.2014

Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Hasselroth
Uwe H. Scharf
Bürgermeister


Planfeststellungsverfahren nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) i. V. m. §§ 73 ff.
Verwaltungsverfahrensgesetz 

   Diesen Artikel lesen
22. Dezember 2014:
8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

23. Dezember 2014:
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

24. Dezember 2014:
geschlossen

29. Dezember 2014:
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

30. Dezember 2014:
08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

31. Dezember 2014:
geschlossen

2. Januar 2015:
geschlossen



Ab 5. Januar 2015 ist das Rathaus wieder zu den üblichen Sprechzeiten für Sie geöffnet 

   Diesen Artikel lesen
Die Engagementlotsinnen in der Gemeinde Hasselroth hatten am 6. November 2014 gemeinsam mit Bürgermeister Uwe Scharf zu einem Danke-Treffen viele Helferinnen und Helfer der Feierlichkeiten zu 40 Jahre Hasselroth eingeladen.

Diejenigen, welche der Einladung folgen konnten, trafen sich zu einem schönen Abend mit selbstgekochten Suppen, vorbereitet von Sabine Schneider und Bürgermeister Scharf, Waffeln aus einem Waffeleisen 

   Diesen Artikel lesen
Verschenken Sie kein Geld

Bürgermeister Uwe Scharf weist noch mal darauf hin, dass die Förderung im Rahmen der Dorfentwicklung (auch Dorferneuerung genannt) in 2016 ausläuft. Anträge für die Förderung von Baumaßnahmen können aber nur noch bis zum 30. September 2015 gestellt werden.

Förderungen von 35 % der Nettobaukosten und bis zu max. 45.000 € je Objekt sind hier möglich. Was kann gefördert werden?

Alle Gebäude im Fördergebiet, auch jüngere Gebäude: 

   Diesen Artikel lesen
Das Heimatjahrbuch 2015 „Zwischen Vogelsberg und Spessart“ ist erschienen.

Interessenten erhalten dieses zum Preis von € 5,00 während der allgemeinen Sprechstunden im Rathaus Hasselroth/OT Neuenhaßlau, Bodo-Käppel-Platz 1 an der Zentrale. 

   Diesen Artikel lesen
Bonn. Wer ein Führungszeugnis benötigt, kann sich
künftig den Behördengang sparen. Mit dem elektronischen
Personalausweis können Führungszeugnisse
ab sofort online im Internet beantragt und bezahlt werden.

Dieses einfache Verfahren steht ab sofort allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Und die müssen in verschiedensten 

   Diesen Artikel lesen
• Die Bürgervorschläge wurden von der Gemeinde direkt geprüft

• Teilnahmebereitschaft eher gering, inhaltliche Qualität dennoch gut

• Bürgervorschläge decken einen weiten Themenkreis ab

Nach der zweiwöchigen Verlängerung des Bürgerhaushaltes der Gemeinde Hasselroth bis zum 10.08.2014 liegt nun, bereits drei Wochen nach Projektende, die schriftliche Auswertung vor. Der Ergebnisbericht zum Bürgerhaushalt beschreibt den Ablauf und stellt die eingereichten Bürgervorschläge sowie die wichtigsten Ergebnisse vor. Die Vorschläge wurden, anhand eines vorläufigen Ergebnisberichtes, umgehend von der Gemeinde auf ihre Umsetzbarkeit geprüft. Der detaillierte Abschlussbericht gibt darüber Aufschluss, welche der Vorschläge in die Haushaltsplanung für das Jahr 2015 eingehen können. 

   Diesen Artikel lesen
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum der Sängervereinigung 1883 Neuenhaßlau e.V. entstand das vorliegende Lied: Mein Hasselroth.
Komponiert hat es der Dirigent der Sängervereinigung Neuenhaßlau Herr Wolfgang Runkel, der Text wurde von Uwe Scharf aus Gondsroth geschrieben.

Die Partitur ist nun im Internet zu finden, um Vielen die Möglichkeit zu bieten, dieses Lied kennenzulernen, damit es sich verbreiten kann. 

   Diesen Artikel lesen
Alle Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Hasselroth sind freitags, herzlich dazu eingeladen, folgendes Angebot der Gemeinde Hasselroth zu nutzen:

die Gemeinde bietet Ihnen für 5,00 € pro Person eine Auswahl zwischen zwei Senioren-Essen und Wasser, die im Schloss Meerholz für Sie frisch zubereitet werden. Dieses Essen können Sie dann immer freitags in geselliger Runde in der neuen Bürgerbegegnungsstätte in der Zeit von 12.00 bis 13.00 Uhr zu sich nehmen. Eine kleine Getränkeauswahl bieten wir Ihnen zum Selbstkostenpreis an.

Gemeinsames Essen hält nicht nur Leib und Seele zusammen, 

   Diesen Artikel lesen