Bürgermeister Uwe Hermann Scharf
Sehr geehrte Damen und Herren,

ob eher zufällig oder gewollt, sind Sie auf den Seiten der Gemeinde Hasselroth gelandet.

Hier finden Sie viel Wissenswertes über unsere Kommune, unser reges Vereinsleben, Veranstaltungen im laufenden Jahr sowie Detailinformationen zu unseren drei Ortsteilen Niedermittlau, Neuenhaßlau und Gondsroth.

In Hasselroth gibt es zur Zeit 72 Vereine, vom Sportverein über Rettungsorganisationen bis hin zu Kleintierzucht-vereinen, Vereinen mit geselligen Zielsetzungen und Vereinen mit kulturellen Anliegen. Ein insgesamt buntes Vereinsleben, das eines deutlich macht: Hasselroth ist eine aktive Gemeinde mit Angeboten in jedem Ortsteil.

Unseren Bürgern stehen für besondere Anlässe Bürgerhäuser in Niedermittlau (Friedrich-Hofacker-Halle) und Neuenhaßlau (Zehntscheune) zur Verfügung.

Die drei Ortsteile liegen geografisch voneinander getrennt, sodass in jedem Ortsteil auch ein jeweils anderes Ortsbild mit unterschiedlicher Entwicklung in seiner Vielfalt gegeben ist. 
   Diesen Artikel lesen
 

Die Bürgerinformationsbroschüre 2016 ist online einsehbar


 
Hier finden Sie unsere Neuauflage der Bürgerinformationsbroschüre 2016.

Unter dem angegebenen Link können Sie die Broschüre auch als Flipping-Book bei www.total-lokal.de aufrufen:



 

letzte Änderung

am: 23 September 2016

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Bürgermeister Scharf und Stellvertr. Bauamtsleiter Andreas Schmidt vor der neuen Sandsteinmauer
 Bürgermeister Scharf und Stellvertr. Bauamtsleiter Andreas Schmidt vor der neuen Sandsteinmauer
Im Bereich der Bürgerbegegnungsstätte „Alte Schule“ und des Feuerwehrhofes wurde nunmehr die Sandsteinmauer fertiggestellt, welche insbesondere die Bäume vor Beschädigungen schützen soll.
Damit ist die letzte Baumaßnahme der öffentlichen Projekte aus der Dorferneuerung Niedermittlau zum Abschluss gekommen. Bürgermeister Uwe Scharf und stellvertretender Bauamtsleiter Schmidt machten sich von der fertiggestellten Mauer ein Bild vor Ort.

„Durch den Sandstein ist ein Bezug zum historischen Gebäude der Alten Schule 

   Diesen Artikel lesen
Die Erstklässler der Auwiesenschule in Hasselroth-Niedermittlau sind stolz auf ihre neuen ADAC Sicherheitswesten.
 Die Erstklässler der Auwiesenschule in Hasselroth-Niedermittlau sind stolz auf ihre neuen ADAC Sicherheitswesten.
Mit der Sicherheitsaktion für Erstklässler unter dem Motto 'Ganz schön helle!' will der ADAC die Sichtbarkeit und Sicherheit jungen Verkehrsteilnehmer auf ihrem Schulweg und in der Freizeit erhöhen. Ein dunkel gekleidetes Kind wird erst aus 25 Metern erkannt, ein Kind mit Sicherheitswesten jedoch bereits aus 140 Metern.

Bundesweit werden seit sieben Jahren 

   Diesen Artikel lesen
Die Hasselrother Hausmusik spielt auch zur Seniorenkerb am 7.10.2016
 Die Hasselrother Hausmusik spielt auch zur Seniorenkerb am 7.10.2016
Die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde Hasselroth sind recht herzlich zur traditionellen Seniorenkerb am Freitag, den 07.10.2016 in die Friedrich-Hofacker-Halle nach Niedermittlau eingeladen. Jetzt ist es an der Zeit, mal wieder an sich selbst zu denken und sich mit einem schönen, entspannten und kulinarisch anregenden Nachmittag zu verwöhnen.

Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr, der Einlass in die Halle erfolgt ab 13.30 Uhr.

Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei.

Der Malteser Hilfsdienst aus Hasselroth bietet einen „Hol- und Bring-Dienst“ für Senioren aus Neuenhaßlau und Gondsroth an, die gefahren werden möchten. Wer den Dienst nutzen 

   Diesen Artikel lesen
Öffentliche Bekanntmachung

Einladung

Hiermit lade ich Sie zur öffentlichen Sitzung des Kreistags des Main-Kinzig-Kreises am

Freitag, 30. September 2016 um 09:00 Uhr

in den Kreistagssaal (Barbarossasaal) des Main-Kinzig-Forums in Gelnhausen,
Barbarossastr. 24 ein

Tagesordnung: 

   Diesen Artikel lesen
Die Sozialarbeiterin der Gemeinde, Frau Astrid Hechler, möchte darauf hinweisen, dass die neuen Programme im JUZ online gestellt sind.

Die Programme sind nach Alter gestaffelt unter www.hasselroth.de/jugend-senioren-soziales/jugendarbeit/ abrufbar. 

   Diesen Artikel lesen
Ulrike Böhme, Matthias Rösch, Nadine Stoll, Jubilarin Susannne Lauck, Bürgermeister Uwe Scharf, Klaus Bube
 Ulrike Böhme, Matthias Rösch, Nadine Stoll, Jubilarin Susannne Lauck, Bürgermeister Uwe Scharf, Klaus Bube
Wer einen Rentenantrag stellen will und dazu Rat braucht, kennt sie wahrscheinlich ebenso, wie Mütter und Väter, die ihre Kinder für eine KITA in Hasselroth anmelden wollen.

Susanne Lauck, stellvertretende Ordnungsamtsleiterin in der Gemeindeverwaltung Hasselroth feierte ihr 25jähriges Dienstjubiläum. 

   Diesen Artikel lesen
Die Bürgermeister Joachim Lucas (Freigericht, links) und Uwe H. Scharf (Hasselroth, rechts) begrüßen mit Amtsleitern den neuen Ordnungspolizeibeamten Sando Jung (Namen s. Text)
 Die Bürgermeister Joachim Lucas (Freigericht, links) und Uwe H. Scharf (Hasselroth, rechts) begrüßen mit Amtsleitern den neuen Ordnungspolizeibeamten Sando Jung (Namen s. Text)
Was am 23. Februar diesen Jahres mit der offiziellen Unterschrift der Bürgermeister Joachim Lucas (Freigericht) und Bürgermeister Uwe H. Scharf (Hasselroth) und den jeweiligen Ersten Beigeordneten Günther Thyriot und Uta Böckel seinen Anfang nahm, wurde nun mit der Indienststellung des dafür neu eingestellten neuen Mitarbeiters Sandro Jung zum 1. September vollzogen: die Bildung eines gemeinsamen Ordnungsbehördenbezirks.

Nach entsprechender 

   Diesen Artikel lesen
Anliegend finden Sie die Flyer der Termine der FFW Hasselroths: 

   Diesen Artikel lesen
Die Bürgermeister Uwe Scharf und Gerald Helfrich durch-schneiden gemeinsam mit der Ersten Beigeordneten Uta Böckel und Heinz Krah in Vertretung für Verkehrs-dezernent Zach das Absperrband (Foto: Abel)
 Die Bürgermeister Uwe Scharf und Gerald Helfrich durch-schneiden gemeinsam mit der Ersten Beigeordneten Uta Böckel und Heinz Krah in Vertretung für Verkehrs-dezernent Zach das Absperrband (Foto: Abel)
Buswendeschleife am Haltepunkt in Niedermittlau eröffnet / Linien 60 und 67 verkehren fahrplanmäßig / Zukunft des Kiosks offen

Hasselroth-Niedermittlau (mab). Punkt 11.30 Uhr haben der Hasselrother Bürgermeister Uwe Scharf und sein Gründauer Amtskollege Gerald Helfrich gestern das Absperrband an der fertiggestellten Buswendeschleife am Bahnhof Niedermittlau durchgeschnitten und somit offiziell das neue Zentrum der Bahnhofsiedlung (die GNZ berichtete) eingeweiht. Seit der Fertigstellung der Brücke über die Gleise der Kinzigtalbahn sind die Nachbargemeinden Gründau und Hasselroth ein gutes Stück näher gerückt. Die neue Buslinie MKK-67, die im Zweistundentakt von Gründau über Niedermittlau nach Gelnhausen verkehrt, sowie der von Bürgern 

   Diesen Artikel lesen
Bahnhof Niedermittlau
 Bahnhof Niedermittlau
Sehr geehrte Pendlerinnen und Pendler, Reisende, Gründauer und Hasselrother Bürger,

mit der Linie 67 der KVG ist erstmals eine direkte Verbindung zwischen Gründau – Breitenborn und Gelnhausen geschaffen worden, welche den
DB-Haltepunkt in Hasselroth-Niedermittlau unmittelbar anschließt.

Hasselroth und Gründau sind „Pendlergemeinden“ deren erwerbstätige Bevölkerung in erheblichem Anteil in Hanau und Frankfurt am Main arbeiten.

Eine gute und funktionierende Anbindung und Verzahnung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ist dazu eine wesentliche Voraussetzung 

   Diesen Artikel lesen
Liebe Hasselrother Seniorinnen und Senioren,


Hasselroth ist eine aktive Kommune, mit vielen Vereinen und Menschen, die sich für das Gemeinwesen engagieren. Aktiv bleiben, das ist ein Anspruch, dem wir auch im Alter gerecht werden wollen.

Wir, die Kommune, wollen Sie dabei unterstützen, dass Sie aktiv bleiben können, dass Sie Ihre Kontakte untereinander halten und behalten, dass Sie teilnehmen an unserem vielfältigen Leben in unserer 

   Diesen Artikel lesen
Aufgrund der Entwicklung bei den Zugängen von Asylbewerbern beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge muss auch der Main-Kinzig-Kreis mit weiter steigenden Zuweisungen von Asylbewerbern rechnen. Dies bedeutet, dass in den Kommunen weiterhin Personen untergebracht werden müssen. In Hasselroth sind derzeit insgesamt 29 Asylbewerber in privaten und gemeindlichen Mietwohnungen untergebracht. Die Kapazität zur Unterbringung in gemeindlichen Wohnungen ist in Hasselroth erschöpft. 

   Diesen Artikel lesen
Seit Januar 2015 beteiligt sich die Gemeinde Hasselroth im Rahmen der „Aufschaltgemeinschaft Main-Kinzig-Kreis“ an der Behördennummer „115“, die von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 18:00 Uhr (Feiertage ausgenommen) erreichbar ist.

Das übergreifende Ziel der Behördennummer 115 ist es, allen Bürgerinnen und Bürgern den Zugang zur öffentlichen Verwaltung zu erleichtern, und zwar gleichgültig, ob es um Angelegenheiten der Städte und Gemeinden, des Landes oder des Bundes geht. 

   Diesen Artikel lesen
Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Jubiläum der Sängervereinigung 1883 Neuenhaßlau e.V. entstand das vorliegende Lied: Mein Hasselroth.
Komponiert hat es der Dirigent der Sängervereinigung Neuenhaßlau Herr Wolfgang Runkel, der Text wurde von Uwe Scharf aus Gondsroth geschrieben.

Die Partitur ist nun im Internet zu finden, um Vielen die Möglichkeit zu bieten, dieses Lied kennenzulernen, damit es sich verbreiten kann. 

   Diesen Artikel lesen
Wir stellen Ihnen Pressemeldungen und wichtige Artikel, die wir nicht mehr unter Aktuelles auf der Homepage anzeigen, unter 'Pressearchiv' auf unserer Homepage für eine angemessene Zeit weiterhin zur Verfügung.

Das Pressearchiv erreichen Sie über unsere Seite 'Rathaus und Verwaltung/Pressearchiv' oder über folgenden Link: 

   Diesen Artikel lesen